Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weitere Einstellungen

Stammbuch

Halter: Liefmann, Michael (1619 in Wöllersdorf (Glatz)) – 1702)
Student, 10.7.1643 imm.: in Wittenberg (bis 1648), seit 1665 Oberpfarrer in Kaschau (Ungarn),1674 von dort vertrieben, geht er nach Wittenberg, von 1676 - 1684 erster Pastor in Birnbaum.
149 Blatt (mehrfach Bll. herausgelöst), 8,2 x 12
Titel: MLHS. 1645
Laufzeit: 1646-1654
Eintragsort: Wittenberg
Einträge: 177
Buchschmuck: 78 Federzeichnungen und Kritzeleien
Stammbucheinträger: Marcus Banzer, J. E. Ostermann, Nicol. Pompeius u.a.
Signatur: Yg St. 34, 8°
Einband: lackierter Ledereinband, Rollen- und Einzelstempelverzierung (Goldprägung), Vorderdeckel mit geprägtem Monogramm und Jahreszahl, Rücken mit Stempelverzierung (Goldprägung), gepunzter Goldschnitt, Spiegel, Vor- und Nachsatzblatt fehlen.
Sonstiges: Papier gebräunt und fleckig; Buchblock gebrochen; Einband mit Gebrauchsspuren Rückenleder am Kopf fehlt, fehlendes Kapitalband, Bindung gelöst.
Literatur: Paulus Prätorius, Nachdem der weyland ... : [Leichenpredigt auf Michael Liefmann, Pastor primerius] Budissin :Richter 1702.

zurück zur Übersicht