Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weitere Einstellungen

Stammbuch

Halter: Lerche, Christianus Ludovicus
aus dem Brandenburgischen; Student Theol., imm in Halle 5.10.1724
364; es fehlen: S. 64-65, S. 108-109, S. 110-111, S. 120-121, S. 128-129, S. 132-133, S. 164-165, S. 174-175, S. 208-209, 9,8 x 16,5 cm
Titel: ALBUM HOCCE PATRONIS FAUTORIBUS ATQUE AMICIS submisse consecrat dedicat Christianus Ludovicus Lerche, Brandeburgense Meso-Marchicus Halae 1729
Laufzeit: 1729-1798
Eintragsort: Ampfurth, Berlin, Brandenburg, Barnewitz, Halle (28); Neddelitz, Potsdam, Seehof, Wörmlitz, u.a.
Einträge: 57
Buchschmuck: ohne
Stammbucheinträger: Paulus Antonius (1661-1730, Theologe); Friedrich Boehme; Henning Christoph Ehrenpfordt (1725 an der Universität Halle immatrikuliert, Pastor in Röcknitz, 1742 in Dargun und Sternberg); Gotthilf August Francke (1696-1769, 1715 Theologiestudent in Halle, Direktor des Halleschen Waisenhauses); Georg Ernst Hermann; Johann Jacob Rambach (1693-1735, Theologe, Kirchenlieddichter, 1727 o. Professor der Theologie in Halle); Rudolph Rosentreter (Theologe, 22.3.1728 imm. in Halle); Friedrich Conrad Schwan (Theologe, imm . 23.5.1729 in Halle); Iohann Peter Süßmilch (1707-1767, Theologe, imm. 24.4.1727 in Halle); u.a.
Signatur: Yg St. 8° 66/10
Einband: Ganzlederband; Leder über Pappe; Rollen- und Plattenstempel; Rückenprägung mit Plattenstempel; zweifarbige Kapitale; Goldschnitt; Spiegel Goldfirnispapier.
Sonstiges: Exlibris der Vorbesitzers (Stula) im Vorderspiegel; Titelblatt mit Tintenfraß Papier stark gebräunt und fleckig, mehrfach Tintenflecke; eingerissene und eingeschnittene Seiten: S. 120, 174, 179, 181; Einband mit erheblichen Gebrauchsspuren, Buchdeckel mittig genickt, Ecken und Kanten berieben, Rückenleder brüchig.

zurück zur Übersicht