Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weitere Einstellungen

Stammbuch

Halter: Ritthausen, D. W. (Album)
Album einer Dame aus Magdeburg
108 Blatt; teils paginiert, 10 x 17 cm
Titel: Der Freundschaft gewidmet
Laufzeit: 1795-1831
Eintragsort: Altenburg; Berlin; Bernburg; Köthen; Leipzig; Magdeburg; Naumburg; Neubrandsleben; Oschersleben u.a.
Einträge: 55
Buchschmuck: Titelblatt mit Gouache; Gouachen (Altarszenen); f. 7v; 24r; 47v; 62r; 69v;Tuschezeichnung (Blumensträuße); f. 9v; 76r; lavierte Tuschezeichnung (Tempel der Freundschaft von F.C.J. Treu; f. 53r; sign. Gouache von Fiedler (Lyraspielerin); f. 64v; sign. Gouache (Harfespielerin) des Malers u. Graphikers Karl Friedrich Kronbiegel (1756-1806); f. 66v; Holzschnitt mit einem Paar in Umarmung; f. 73v; Tuscheminiatur (Meeresgestade); f. 84r.
Stammbucheinträger: C.Ph. Duminil; Adolf Ehrmann; Carl Gottfried Fiedler (1745-1833): Leipziger Stadtschreiber und Gerichtsdirektor, f. 61v; Wilhelm Fiedler: Schwagers der Albumeignerin aus Halberstadt mit typographisch gesetztem Eintrag; bezeichnet sich als "Stud. Typ.", war wohl Schriftsetzer in Ausbildung; F.W.E. Klingebeil; A. Lehmann; Johann August Löscher; Charlotte Matthies; Ritthausen; Vater; Elise und Laura Ritthausen; Schwester; Karl Ritthausen; Bruder; J.F. Müller; August Theunen; August Wilhelm Sause: "Ars Donator" nennt sich der wenig bekannte Leipziger Elfenbeinschnitzer, f. 77r; Wilhelmine Schmidt; Christiane Wagener; Lisette Wagnern; G. Wirts u.a.
Signatur: Yg St. 8° 56
Einband: Ganzlederband; Leder über Pappe; Rollenstempel (Goldprägung); Rückenprägung mit Einzelstempel (Goldprägung); Einband signiert und datiert: Vorderdeckel mit Monogramm D. W. R.; Rückdeckel: 1795; Goldschnitt; Kapitale fehlen; fliegende Blätter aus Griesmarmorpapier.
Sonstiges: Papier etwas gebräunt; stellenweise fingerfleckig. Einband erheblichen Gebrauchsspuren; bestoßen und berieben; Leder etwas brüchig.

zurück zur Übersicht